Informationen



aktualisiert am 29.04.2018

Allgemeine Informationen:


KGA-Kreuztal hat den Vorstand neu gewählt: am 28.04.2018 in der Jahreshauptversammlung der Vorstand bestätigt und wiedergewählt.
Für das Amt des Platz- und Wegewartes gab es eine Veränderung

Ab 2017 findet gemäß Mitgliederbeschluss vom 29.04.2017 die
2. Jahreshauptversammlung im Herbst nicht mehr statt.

Bauordnung:
-Die nachstehende Bauordnung für Kleingärten ist Bestandteil des Unterpachtvertrages-
Quelle: Verband der Gartenfreunde Berlin-Treptow e.V.
Stand: März 2016

-Inhaltliche Ausgestaltung der kleingärtnerischen Nutzung.-
gemäß Beschluss der Delegierten des Landesverbandstages Berlin der Gartenfreunde e.V.
Seit dem 11.06.2005 ist diese Definition bindend und wurde zur Auffrischung vom
Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V. an den Vorständen verteilt.

Arbeitsgruppe: Unsere Gärten

-Ausschnitte aus dem Bebauungsplan Treptow Kiefholzstr. Stand April 2016-

-Ausschnitte aus dem Flächennutzungsplan Treptow Kiefholzstr. Stand 2015-

–Aktuelle Informationen zum Thema "Erhalt unserer Gärten", Stand 21.05.2016-
–Dauerhafter Schutz der Kleingärten-
Eine Mitteilung zum "Dauerhafter Schutz für Kleingärten in Berlin" vom Senat Berlin.

Unsere Wildtiere
Schautafel über die beheimateten Wild-Tiere in unserer Kleingartenanlage.

Hochbeete mit unterschiedlichen Kraütern seit dem 01.08.2015

Unser Weg "Kneipengang" wurde zur "Kräutergasse" umbenannt.
Unserer Arbeitsgruppe "Unsere Gärten" hatte den Plan etwas für die Öffentlichkeit
und zur Information zu tun.
Die Idee Kräuterkästen im Gang vor den Parzellen auf zustellen, fand grossen
Zuspruch bei den Pächter.
Dieses wurde sofort im früheren "Kneipengang "umgesetzt. Zum Sommerfest, am 01.08.2015,
standen sechs Hochbeete mit unterschiedlichen Kräutern und Erklärungstafeln bestückt,
parallel zum Zaun der Gärten Parzelle 29-40.
Unser Gartenfreund von der Parz. 35, am Weg "Zur Quelle" hatte eine ergänzende Ideen.
Nach der umfangreichen Umgestaltung seines Gartens, hat er Erläuterungstafel zur
Bepflanzung am Zaunpfahl befestigt.
Ein Ausflug in die neu benannte Kräutergasse lohnt sich, überzeugen sie sich selbst davon.


Gemeinschaftsarbeit 2018:

Der Terminplan für 2018 ist im Link "Termine" abgelegt.
Vorläufige Planung: 2018.
Die Auflistung gibt nicht den zeitlichen Ablauf der Arbeitseinsätze wieder
Die Reihenfolge der Tätigkeiten wird vom Platz- und Wegewart nach Notwendungkeit festgelegt.

Vereinsgründung:

Warum e.V.?

Chronik: 95 Jahre KGA-Kreuztal:
Für eine Einsicht in die Chronik wird ein Ausstellungsexemplar für das Vereinsheim erstellt.
Der genaue Fertigstellungtermin wird hier noch bekannt gegeben.

Informationen von der Stromgemeinschaft:

Informationen zum Thema "Stromverluste-Teil 1" vom 04.09.2016

Informationen zum Thema "Stromverluste-Teil 2" vom 04.09.2016

Informationen zum Thema "Stromverluste-Teil 3" vom 04.09.2016

Informationen zum Thema "Stromverluste" vom 21.05.2016



Informationen von der Wassergemeinschaft:


vom 28.04.2018
Frostschutz:
Der nachfolgende Hinweis bezieht sich auf die Schäden durch Frosteinwirkungen.
Die Schadenshöhe mit 14-15 Wasserzählern durch den Frost Ende Februar/ Anfang März 2018 und die Reaktionen in der JHV hat den Anschein
erweckt, das die hier erstellte Einführung sehr hilfreich sein kann .

Frostschaden am Wasserzähler
Schnitt durch ein Wasserzähler
Vorschlag für eine Auskleidung

vom 29.03.2017
Ab 10.04.2017 tritt eine neue Regelung des Umweltbundesamtes für die Materialbeschaffenheit von Wasserzähler in Kraft.
Die Grundlagen wurden bereits am 10.04.2015 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Hierin wurde eine Übergangsfrist von 2 Jahren
festgelegt. In dieser Zeit sind alle Hersteller von Armaturen die mit Trinkwasser in Berührung kommen aufgefordert eine Umstellung
vor zu nehmen. Bei den Wasserzählern ist auf dem Gehäuse eine zusätzliche Kennzeichnung vorgeschrieben, welche Auskunft über die
Materialeigenschaften entschlüsselt. (Bei den sonstigen Armaturen kann davon ausgegangen werden, dass die Regeln eingehalten werden.)
Bei Sanierung, Austausch und Neuanlagen dürfen ab sofort nur noch Wasserzähler mit Kennzeichen "CC..." (siehe Foto)zur Anwendung kommen.
Nichteinhaltung kann mit ein Bußgeld bis zu 25.000,00 Euro bestraft werden.
Verantwortlich für die Einhaltung der Regelung ist auf der Parzelle: der Pächter. Bild: Neuer Wasserzähler


Info zur Sanierung an den Wassergruben vom 03.09.2016
Info zur Sanierung an den Wassergruben vom 20.10.2017

Info zur Eichpflicht im Gartenverein vom 28.06.2015

Frischwassertarif für die Wasserabrechnung:
Es liegen zur Zeit keine Informationen vor.

Pächterwechsel:
Info zum Pächterwechsel (15 KByte)

Die Wasserzähler:
Wassermessung (2,25 MByte)
Trockenläufer (4 KByte)
Wasserzählereinbau in Gruben (9 KByte)

Die Wasserabrechnung:
Es liegen zur Zeit keine Informationen vor.

Das Abwasser für Berlin:
Abwassertank gemäß Wasserschutzzonen
Wasserschutzzone KGA-Kreuztal? (149 KByte)
Verbote in den Wasserschutzzonen III bis I (44 KByte)